Herzsportgruppen Oelde e.V.

Verein für Gesundheits- und Rehabilitationssport

Information für alle Mitglieder und Aktiven des Herzsports:

 Alle Informationen zum download -> PDFs

Liebe Herzsportler*innen, Ärzte*innen und Übungsleiter*innen, 

wir wollen nach den Sommerferien wieder mit dem Herzsport starten! Seit Wochen und Monaten musste der Übungsbetrieb aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie ruhen. Wir haben uns seit Anfang März nicht mehr gesehen. So beginnen wir mit der Info, dass wir als kleine Entschädigung auf die Mitgliedsbeiträge für das dritte Quartal 2020 verzichten. Sie werden nicht eingezogen.

Der Trainingsbetrieb beginnt am Mittwoch, den 12. August 2020! Zunächst zur gewohnten Zeit der einzelnen Gruppen. An diesem Tag werden wir über das Hygienekonzept, den Datenschutz und die neuen Trainingszeiten informieren, ebenso am Freitag, den 14. August zu den gewohnten Trainingszeiten. Wir freuen uns alle sehr auf Euch und hoffen ab der Woche darauf auf bewegungsreiche und kommunikative Übungsstunden zu neuen gekürzten Trainingszeiten.

Da die Pandemie noch nicht überstanden ist, wird der Übungsbetrieb nicht in der gewohnten Form stattfinden können. In diesem Brief werden wir Euch über alles Wichtige informieren, damit wir beruhigt unter neuem Infektions- schutz gemeinsam Sport machen können. Der Sport fehlt uns allen sehr. Mit unseren Schutzmaßnahmen versuchen wir das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, damit wir den Sport wieder aufnehmen können, denn er und hält uns fit und stabilisiert unser Immunsystem.

Wir mussten die Stundenzeiten mittwochs einheitlich auf 60 Minuten kürzen, damit vor und zwischen den Stunden genügend Zeit ist, die Halle zu betreten und wieder zu verlassen, ohne dass sich viele Menschen begegnen und damit desinfiziert werden kann. Die Wirbelsäulengymnastik (WS Gruppe) findet wie gewohnt statt. Jedoch muss jede/r Teilnehmer*in seine/ihre eigene Matte und ggf ein kleines Kissen und ein Handtuch mitbringen und nutzen. Die Freitaggruppen sind ebenfalls gekürzt worden und laufen über 75 Minuten, um genügend Zeit für das Betreten und Verlassen der Halle zu haben.


Bis auf Weiteres folgende Zeiten für die Übungsstunden:

Mittwoch:                          

WS-Gruppe: 13.45 Uhr bis 14.45 Uhr
1. Gruppe: 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
2. Gruppe: 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr
3. Gruppe: 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr
4. Gruppe: 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr

Freitag:

1. Gruppe: 17.15 Uhr – 18.30 Uhr
2. Gruppe: 18.45 Uhr – 20.00 Uhr

Verhaltensregeln vor, während und nach der Übungsstunde: 

Bitte kommt nicht wesentlich früher zu eurer Übungsstunde, damit wir Zeit zum Lüften und Desinfizieren haben!! Wenn Ihr doch etwas früher da seid, könnt Ihr draußen an der Halle unter dem Abdach mit Abstand zueinander warten und wir holen Euch dort ab. Bitte lasst erst die Teilnehmer der vorigen Stunde (mit Abstand) hinaus, ehe Ihr in die Halle kommt. So vermeiden wir Ansammlungen in den Umkleidekabinen. 

Die Übungsstunden dürfen von Übungsleitern, Ärzten und Teilnehmern nur besucht werden, wenn diese keine Symptome einer Covid 19 Erkrankung oder grippeähnliche Symptome aufweisen (Fieber, Husten etc)!! Bei Fieber, Erkältung und ähnlichen Symptomen darf die Sporthalle nicht betreten werden, bis die Symptome eindeutig geklärt sind. 

Jede/r Teilnehmer*in sollte vor der Teilnahme am Herzsport gegebenenfalls mit dem Hausarzt das individuelle Risiko abklären, in der Gruppe am Sport teilzunehmen. Der/Die Teilnehmer*in muss eine Einwilligungserklärung unterschreiben, an einer Reha Sportstunde teilzunehmen, obwohl, trotz Hygienemaßnahmen, ein Restrisiko besteht, sich mit Covid 19 zu infizieren. Die Einwilligungserklärung wird in der ersten Übungsstunde ausgeteilt und muss vor der Teilnahme am Übungsbetrieb mit dem eigenen Stift unterschrieben werden. Der/Die Übungsleiter*in führt außerdem zum Zweck der Nachverfolg-barkeit zu jeder Stunde eine Teilnehmerliste, die abgeheftet wird, um die Daten bei einer Infektion dem Gesundheitsamt melden zu können (Infektionsketten).

Die Halle wird von Übungsleitern*innen, Ärzten*innen und Teilnehmern*innen nur mit einem Mund-Nasenschutz betreten. Am Eingang sind die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsmittel ist in der Halle vorhanden), oder direkt im Toilettenbereich gründlich zu waschen. Die Umkleiden und Toiletten dürfen genutzt werden, jedoch herrscht im gesamten Umkleide- und Toilettenbereich Mundschutzpflicht. Die eigentliche Sporthalle hinter der Umkleide wird ebenfalls nur mit Mundschutz betreten und erst, wenn alle Teilnehmer*innen mit genügend Abstand zueinander in der Halle sind, können die Masken abgenommen werden. Die Niesetikette ist einzuhalten (husten und niesen in die Ellenbeuge). 

Während der Übungsstunde sollte auf Körperkontakt verzichtet werden und es heißt weiter den Mindestabstand von 1,50-2,00 m einzuhalten!! Es dürfen nur Geräte benutzt werden, deren Oberfläche sich gut mit einer Flächendesinfektion desinfizieren lassen. Flächendesinfektion in Form von Tüchern hat die Herzsportgruppe in der Halle parat. Für das Desinfizieren sind die Übungsleiter*innen zuständig. Wenn möglich soll auf das Benutzen von Sportgeräten ganz verzichtet werden, oder es sollen nur eigene Geräte benutzt werden. Die Teilnehmer bringen z.b. kleine Wasserflaschen als Gewichte mit, die sie nur selbst anfassen. Die Übungsleiter*innen werden ankündigen, wenn Trainingsmaterial mitgebracht werden soll. 

Nach der Übungsstunde wird die Mund-Nasen-Bedeckung wieder aufgesetzt und die Halle wird mit Gesichtsmaske zügig verlassen. Am Ausgang sind die Hände erneut zu desinfizieren oder gründlich zu waschen. Die Übungsleiter sorgen für das Lüften zwischen den Übungsstunden und für eine Desinfektion der Türklinken, Bänke, Waschbecken, Wasserhähne etc. und der evtl. benutzten Geräte. 

Wir hoffen auf einen möglichst reibungslosen Stundenablauf. Dazu können wir alle beitragen, wenn wir uns an die Verhaltensregeln nach der aktuellen Coronaschutzverordnung halten. Nur so kann eine Ausbreitung des Virus Covid 19 weiter eingedämmt oder zumindest verlangsamt werden! Es klingt nach sehr vielen Regeln, die zunächst vielleicht den ein oder anderen verunsichern und bestimmt auch von uns allen erst geübt werden müssen. Aber wir denken, dass man sich schnell an den neuen Ablauf gewöhnt und der Spaß am Sport nicht zu kurz kommt. Um Euch wiederzusehen und wieder gemeinsam Sport machen zu können, nehmen wir die Aufgaben des Infektionsschutzes ernst und werden unser Bestes tun, um eine angenehme neue Normalität herzustellen. Ansprechpartner in puncto Hygiene sind Peter Kahlmeier und Ulla Rocholl.

Bleibt gesund, es grüßt euch herzsportlich und herzlich

Der Vorstand

  Alle Informationen zum download -> PDFs

Marita Haferkemper-Aelker      Peter Kahlmeier         Alfons Grünebaum 2.
Vorsitzende                              Geschäftsführer         Schatzmeister
In der Geist 84                          Von-Manger-Str. 6     Auf dem Borgkamp 47
59302 Oelde                            59302 Oelde              59302 Oelde Stromberg
0 25 22 – 62 34 5                     0 25 22 – 83 23 90     0 25 29 – 83 39

Herzsport

Von-Ketteler Grundschule. Von-Ketteler-Straße 6, 59302 Oelde

Peter Kahlmeier, Geschäftsführer und Übungsleiter Telefon 0 25 22 - 83 23 90 7
Marita Haferkemper-Aelker, 2. Vorsitzende und Übungsleiterin Telefon 0 25 22 - 62 3 45

Mittwochs

1. Gruppe 14.50 Uhr – 16.00 Uhr

2. Gruppe 16.00 Uhr – 17.10 Uhr

3. Gruppe 17.10 Uhr – 18.30 Uhr

4. Gruppe 18.30 Uhr – 19.50 Uhr

 Freitags

1. Gruppe 17.15 Uhr – 18.35 Uhr

2. Gruppe 18.40 Uhr – 20.00 Uhr

 

Wirbelsäulengymnastik

Von-Ketteler Grundschule. Von-Ketteler-Straße 6, 59302 Oelde

unter der Leitung von Sigrid Lingnau, ÜL Orthopädie, Telefon 0 25 22 – 96 03 35

Mittwochs 13.45 Uhr – 14.45 Uhr

 

Tischtennisgruppe

Ganztagszentrum der Gesamtschule in Oelde, Pestalozziweg 2, 59302 Oelde

Ansprechpartner für die Tischtennisgruppe ist Günter Teutrine.

Donnerstags um 20.00 Uhr