Herzsportgruppen Oelde e.V.

Verein für Gesundheits- und Rehabilitationssport

Liebe Herzsportler*innen, Ärzte*innen und Übungsleiter*innen,

Der Trainingsbetrieb beginnt am Mittwoch, den 16. Juni 2021. Wir starten zunächst mit den vier Mittwochsgruppen, der Tischtennisgruppe und einer Freitagsgruppe zu den unten benannten Zeiten.  Die Wirbelsäulengruppe startet erst am 07.07.2021 und beginnt eine Viertelstunde früher, als gewohnt!!

Die Stundenzeiten sind momentan einheitlich auf 60 Minuten gekürzt, damit vor und zwischen den Stunden genügend Zeit ist, die Halle zu betreten und wieder zu verlassen, ohne dass sich viele Menschen begegnen und damit desinfiziert und gelüftet werden kann. Für die Wirbelsäulengymnastik (WS-Gruppe) bringt bitte jede/r Teilnehmer*in seine/ihre eigene Matte und ggf. ein kleines Kissen und ein Handtuch mit.

 

 

Verhalten und Hygiene

Bitte kommt zeitlich passend zu eurer jeweiligen Übungsstunde auf das Gelände der von-Ketteler Grundschule und haltet euch dort vor und nach der Trainingseinheit nicht länger als nötig auf.

 

Nach wie vor gelten die bekannten Verhaltensregeln zur Vermeidung von Infektionen wie Handhygiene, Erfassung der Teilnehmer/innen zur möglichen Kontaktrückverfolgung inklusive „Status“ (geimpft, getestet oder genesen), Abstand halten, das Tragen von Masken auf engem Raum, z.B. beim Durchqueren der Umkleiden, auf der Toilette und beim Betreten und Verlassen der Halle. Die Duschen dürfen aktuell noch nicht wieder genutzt werden. In den Umkleiden sollte sich nur umgezogen werden, längeres Aufhalten z.B. für Gespräche ist dort aktuell nicht erlaubt.

 

Die Übungsstunden dürfen von Übungsleitern, Ärzten und Teilnehmern nur besucht werden, wenn diese keine Symptome einer Covid 19 Erkrankung oder grippeähnliche Symptome aufweisen (Fieber, Husten etc)!! Bei Fieber, Erkältung und ähnlichen Symptomen darf die Sporthalle nicht betreten werden, bis die Symptome eindeutig geklärt sind, oder ein negatives Testergebnis für eine Covid 19 Infektion vorliegt.

 

Jede/r Teilnehmer*in sollte vor der Teilnahme am Herzsport gegebenenfalls mit dem Hausarzt das individuelle Risiko abklären, in der Gruppe am Sport teilzunehmen.

 

Das Team der Übungsleiter/innen kümmert sich weiter gewissenhaft um Desinfektion und Hygiene in der Halle. Selbstverständlich ist der Status „geimpft, getestet oder genesen“ auch für Ärzte/Ärztinnen und Übungsleiter/innen verpflichtend zur Teilnahme am Übungsbetrieb.

 

Wir freuen uns auf viel Bewegung und Sport, auf Kommunikation und die Begegnung mit Euch!

 

Herzlich, Euer Vorstand